April. April. – Der April zeigt, was er will bei den JobStairs GIESSEN 46ers

April. April. – Der April zeigt, was er will bei den JobStairs GIESSEN 46ers

Die easyCredit Basketball Bundesliga-Spielzeit liegt auf Eis, doch Highlights präsentierte die Mannschaft von Cheftrainer Ingo Freyer schon vor der notwendigen Unterbrechung. Nun gilt es zu voten, welchen Dunking, Spielzug oder welche Verteidigungsaktion die bisher ansehnlichste Szene der JobStairs GIESSEN 46ers war. Dies unter dem Motto: Der April zeigt, was er will! – presented by JobStairs.


Der Traditionsclub befindet sich in Wartestellung. Doch getreu dem Wortlaut: Der April macht, was er will – präsentieren die JobStairs GIESSEN 46ers gemeinsam mit ihrem Namenssponsor JobStairs den K.o.-Baum der besten Szene während dieser unterbrochenen Spielzeit 2019/20. Dabei haben alle Teilnehmer die Chance, ihre Favoriten-Szene à la March-Madness-Manier ins Finale zu hieven und zu einem möglichen Sieg zu verhelfen.

Und so funktioniert es: Über die 46ers-Social-Media-Kanäle Facebook und Instagram wird ab Samstag, den 4. April jeden Tag ein Duell präsentiert, bei welchem dann innerhalb von 24 Stunden (bis zur nächsten Begegnung) für einen Sieger gevotet werden kann. Dieser rückt automatisch eine Runde weiter, bis die zwei Lieblingsszenen das Finale erreicht haben.

Alle Teilnehmer haben am Ende die Chance, ein original Matchworn-46ers-Pokal-Trikot aus dem Achtelfinal-Heimspiel gegen Brose Bamberg zu gewinnen. Zusätzlich erhält der zufällig ausgeloste Gewinner einen 250€-REWE-Gutschein. Mitmachen lohnt sich also!

 

Zeigt: Alen Pjanic (Foto: Richard Stephan – der Stadtfotograf)

 

Letzte News