Aus der Quarantäne zum potenziellen Debütanten – Bjarne Kraushaar für den Gesamtkader der A-Nationalmannschaft berufen

Foto: Christian Becker

Aus der Quarantäne zum potenziellen Debütanten – Bjarne Kraushaar für den Gesamtkader der A-Nationalmannschaft berufen

Derzeit befindet sich der junge Spielmacher der JobStairs GIESSEN 46ers mit vielen seiner Teamkollegen in der verordneten Quarantäne. In der heimischen Isolierung erfuhr das Gießener Eigengewächs von der Berufung in den Gesamtkader der DBB-Herren-Nationalmannschaft für die EM-Qualifikation. Bundestrainer Henrik Rödl nominierte dabei einen 18er-Kader, wobei lediglich 13 Spieler in Frankreich vom 22. bis 30. November in der französischen Bubble in zwei Partien antreten werden. Kraushaar ist einer von sechs potentiellen Debütanten, die für diesen Kader in Frage kommen.


Michael Koch (Geschäftsführer JobStairs GIESSEN 46ers): „Die JobStairs GIESSEN 46ers sind stolz und freuen sich gemeinsam mit Bjarne über seine Nominierung in den erweiterten Kader der A- Nationalmannschaft. Dies ist eine Auszeichnung für die harte und intensive Arbeit die Bjarne in den letzten Jahren investiert hat. Damit bekommt unser Nachwuchs- und Jugendprogramm ein weiteres Gießener Vorbild und bestätigt in positiver Art unser Basketball DNA.“

Ingo Freyer (Cheftrainer JobStairs GIESSEN 46ers): „Bjarne hat sich in den letzten drei Jahren sehr gut entwickelt und ich freue mich, dass er es in den Fokus von Henrik Rödl geschafft hat. Diese Nominierung wir ihm einen weiteren Push in seiner Entwicklung geben.“

Bjarne Kraushaar (Spieler JobStairs GIESSEN 46ers): „Ich freue mich sehr, dass ich in den Gesamtkader der deutschen Nationalmannschaft gerückt bin. Das ist für mich eine riesige Ehre und ein großer Ansporn, an mir weiterzuarbeiten.“

Im Zuge der kommenden Europameisterschaft, für welche sich die A-Nationalmannschaft um Bundestrainer Henrik Rödl bereits qualifiziert hat, finden vom 22. bis 30. November 2020 noch weitere Qualifikationsspiele statt. Für den jungen Kader steht dann in einer sogenannten Bubble in Pau/Frankreich zunächst die Partie gegen Montenegro (27.11.) und zwei Tage später das Qualifikationsspiel gegen Frankreich auf dem Plan.

Neben dem Point Guard stehen auch Ex-46er Andreas Obst (ratiopharm ulm) und der gebürtige Gießener Dominic Lockhart (Brose Bamberg) im 18-köpfigen Gesamtkader. Am 19. November wird sich entscheiden, mit welchen 13 Spielern die Reise nach Frankreich angetreten wird. Doch die gezeigten Leistungen beim MagentaSport BBL-Pokal, insbesondere in der letzten Qualifikationspartie gegen Göttingen (6 Punkte, 4 Rebounds, 10 Assists), lassen den Spielmacher und seinen Traditionsclub auf sein baldiges Debüt hoffen.

Alle Spiele werden live und kostenlos für alle bei MagentaSport übertragen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Letzte News