Filip Krämer schließt die Reihen der Rackelos – EUROPE CUP Erfahrung soll extra Schub geben

Filip Krämer schließt die Reihen der Rackelos – EUROPE CUP Erfahrung soll extra Schub geben

Foto zeigt: Filip Krämer im Austria-Trikot.

Der Neue in der Riege der Depant GIESSEN 46ers Rackelos lautet Filip Krämer. Der 27-Jährige machte zuletzt kurze Ausflüge nach Großbritannien und Island. Doch seinen Mittelpunkt im Basketball erlebte der Österreicher bei den ece bulls Kapfenberg. Nun unterschreibt er einen Vertrag über eine Spielzeit bei den Mittelhessen. Mit ihm im Roster kann das Trainerduo Rolf Scholz und Lutz Mandler zu Trainingsbeginn diese Woche einen 14 Mann starken Kader begrüßen, um die anstehende BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB-Saison 2019/20 vorzubereiten.

Rolf Scholz (Headcoach Depant GIESSEN 46ers Rackelos): „Filip hat seine Klasse in der Vergangenheit unter anderem in der 1. österreichischen Liga und im EUROPE CUP unter Beweis gestellt. Das spricht für seine Qualität. Wir freuen uns daher umso mehr, dass wir ihn für unser Programm gewinnen konnten. Mit seiner überragenden Athletik und seinen individuellen Fähigkeiten wird er in der ProB überzeugen und könnte sicher auch perspektivisch – dann mit deutschem Pass – ein interessanter Spieler für unseren Club im Allgemeinen sein.“

Filip Krämer agierte schon in der österreichischen Nationalmannschaft u.a. mit Triple-Double-Spezialist Rasid Mahalbasic von den EWE Baskets Oldenburg und Thomas Klepeisz von den Basketball Löwen Braunschweig zusammen. Im FIBA EUROPE CUP 2018 lief er ebenfalls mit seinen Kapfenberg Bulls auf und erzielte im Durchschnitt 6.0 PpS und ergatterte 3.5 RpS.

Der athletische Big Man bestritt in der Saison 2018/19 mit zwölf Begegnungen ein kurzes Gastspiel in Großbritannien bei den Worcester Wolves. Dort lief er elf Mal von Anfang an auf und verbuchte 9.9 PpS. Mit 7.9 RpS und 1.3 SpS zeigte der flexible Power Forward gleichwohl auch seine Defense-Qualitäten.

Vor den Wölfen verbrachte der Sohn einer basketballverrückten Familie viele Jahre bei den Bulls aus Kapfenberg. In seiner letzten Spielzeit dort, ging es für ihn nicht nur im vorher erwähnten EUROPE CUP zur Sache, auch in der heimischen Liga war er 33-mal zur Stelle. Dabei legte Krämer 8.5 PpS und 5.2 RpS auf das Parkett. Mit den Bullen wurde er zweimal Staatsmeister und sicherte sich zudem einmal den Pokalsieg.

Spielerdaten:

Filip Krämer
Geboren am 08.06.1992, Myjava, Trencin
Nationalität: Slowakei, Österreich
Position: Power Forward (4/5)
Größe: 203 cm
Gewicht: 100 kg

Stationen als Spieler:
Seit 2019 Depant GIESSEN 46ers Rackelos
2019-2019 UMF Stjarnan (Island)
2018-2019 Worcester Wolves (B-BBL)
2011-2012 UBC St. Pölten (A Bundesliga)
2011-2018 ece bulls Kapfenberg (A Bundesliga)

Aktueller Kader der Depant GIESSEN 46ers Rackelos (BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB-Saison 2019/20, Stand 13.08.2019):

Filip Krämer, Felix Schweizer, David Amaize, Sebastian Brach, Jannis Hahn, Julian Pesava, Hannes Osterwalder, Johannes Lischka, Wyatt Lohaus, Tim Uhlemann, Tim Köpple, Bjarne Kraushaar, Alen Pjanic, Leon Okpara, Lutz Mandler (Assistenztrainer), Rolf Scholz (Trainer)

Letzte News