Premium-Partner ROVEMA bestätigt tiefe Verbundenheit – JobStairs GIESSEN 46ers freuen sich über Bekenntnis

Foto: Chris Kettner Fotodesign

Premium-Partner ROVEMA bestätigt tiefe Verbundenheit – JobStairs GIESSEN 46ers freuen sich über Bekenntnis

Es sind weiterhin harte Zeiten in allen Wirtschaftsbereichen während der Corona-Pandemie, so dass Bekenntnisse wie von der ROVEMA GmbH auf Kompensationszahlungen von Seiten der JobStairs GIESSEN 46ers zu verzichten, dem Traditionsclub einfach nur guttun. Der langjährige Premium-Partner setzt somit ein weiteres Zeichen zum Erhalt des Basketballstandorts Gießen und erweist sich wie die Jahre zuvor als verlässlicher Unterstützer. 

Michael Koch (Geschäftsführer JobStairs GIESSEN 46ers): „Wir sind von der enormen Solidaritätswelle der letzten Tage, seit der Entscheidung der easyCredit Basketball Bundesliga, immer noch überwältig. Da reiht sich auch das Bekenntnis unseres Premium-Partners ROVEMA ein, für welches wir äußerst dankbar sind. Dass in dieser schwierigen Zeit an unseren Club gedacht wird, ist nicht selbstverständlich, von daher tut uns diese Unterstützung natürlich sehr gut.“

Ralf Buch (Geschäftsführer ROVEMA GmbH): „Durch unseren Schwerpunkt im nachhaltigen Verpacken von Lebensmitteln sind wir wirtschaftlich gut aufgestellt. Viele unserer Kunden betrachten uns als systemrelevant, da wir mit unseren Maschinen zur stabilen Lebensmittelversorgung im In- und Ausland beitragen. Es ist für uns eine Selbstverständlichkeit, zu unseren Zusagen zu stehen und die JobStairs GIESSEN 46ers auch in dieser herausfordernden Zeit zu unterstützen.“ 

Der Verpackungsspezialist aus Fernwald begleitet die Gießener Basketballer schon seit ProA-Zeiten und freute sich gemeinsam mit den 46ers über den Aufstieg 2015. Es entstand in dieser intensiven Konsolidierungsphase eine innige wie nachhaltige Beziehung, die ROVEMA mit Brustdruck auf dem Trikot der Mittelhessen seitdem zum Ausdruck bringt. Dabei bewies das Unternehmen immer wieder Weitsicht und sein flexibles Gespür für besondere Situationen. Sodass die Zuschauer zum ersten Heimspiel des Wiederaufstiegs, Trikots mit dem Slogan „UNSERE LIEBE IST ROT“ anstatt dem üblichen Aufdruck ROVEMA sahen. Aber auch beim Jubiläumsauftritt, der 50. BBL-Saison der Gießener, stand nicht ROVEMA auf dem Jersey, sondern GIESSEN war auf der Spezial-Edition gegen den damaligen Gegner FC Bayern Basketball zu entdecken.

Alles Gesten die darauf hinweisen, dass eine gewachsene Partnerschaft auf Verständnis und Vertrauen basiert. Der Spielerpate von Combo-Guard Teyvon Myers demonstrierte nun abermals seinen Sinn für die 46ers-Situation und ließ mögliche Kompensationsansprüche gegenüber dem Traditionsclub fallen, was ein weiterer großer Mosaikstein für die Planungen der Mittelhessen bedeutet. Dazu Buch: „So wie wir es unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ermöglichen, in vollem Umfang und bestmöglich geschützt weiter zu arbeiten – sei es aus dem Home-Office heraus oder am Standort Fernwald in verschiedenen Schichtsystemen – so möchten wir mit unserem Beitrag auch den 46ers durch diese Krise helfen.“

So gilt es der ROVEMA GmbH in aller Demut einfach nur „DANKE“ zu sagen und auf ein baldiges Wiedersehen in der Sporthalle Gießen-Ost zu hoffen.

Firmenprofil ROVEMA GmbH

Die ROVEMA GmbH aus Fernwald ist ein international erfolgreicher Hersteller von Verpackungsmaschinen und -anlagen. Die innovativen Maschinen sind auf allen Kontinenten im Einsatz und verpacken die unterschiedlichsten Produkte (z.B. Kaffee, Teigwaren, Zucker, Babynahrung, uvm.). Als Teil der Haniel Gruppe hat sich ROVEMA in den letzten Jahren weiterentwickelt und viel in den langfristigen Erfolg des Unternehmens investiert: ROVEMA Produkte und Dienstleistungen sollen nachhaltig hergestellt, aber auch beim Kunden so nachhaltig wie möglich eingesetzt werden können. Die Verarbeitung neuer alternativer Packstoffe, eine langfristige Betreuung von Bestandsmaschinen und die Möglichkeit, diese flexibel auf neue Anforderungen umzurüsten, sind Teil dieser Strategie. Parallel wurde ein kultureller Wandel angestoßen, der neben der Einführung zeitgemäßer interner Prozesse und Systeme auch eine moderne Mitarbeiterführung voraussetzt.

ROVEMA wurde 1957 gegründet und beschäftigt heute über 700 Mitarbeiter/-innen weltweit, davon rund 40 Auszubildende verschiedener gewerblicher und kaufmännischer Berufe. Die Unternehmensstruktur umfasst zwölf eigene Niederlassungen in Europa, Asien, Nord- und Südamerika.

ROVEMA, der Verpackungsmaschinenhersteller aus Fernwald bei Gießen mit der Welt als Markt und guter Perspektive für die Zukunft.

Weitere Informationen über ROVEMA finden Sie unter www.rovema.com.

Letzte News