U14 der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers holt ersten Saisonsieg – 100:76 gegen Eintracht Frankfurt

U14 der ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers holt ersten Saisonsieg – 100:76 gegen Eintracht Frankfurt

Im ersten Spiel der U14 Oberliga-Saison empfingen die Nachwuchstalente der ROTH Energie Basketball Akademie GIESSEN 46ers die Basketballmannschaft der Eintracht Frankfurt und sicherten sich dank einer starken zweiten Hälfte den ersten Saisonsieg mit 100:76.

Zu Beginn schien das Spiel noch sehr ausgeglichen und die Gießener ließen aufgrund von anfänglicher Nervosität immer wieder einfache Chancen liegen. Zwar konnten sie von Anfang an durch eine starke Verteidigung überzeugen, doch belohnten sich häufig nicht für ihren Fleiß. Das erste Viertel endete deshalb mit einem knappen 23:20 für die Mittelhessen.

Auch im zweiten Viertel zeigten die Gastgeber noch immer etwas unsicher und konnten sich nicht deutlich absetzen. Bei einem Spielstand von 40:38 und noch sechs Sekunden auf der Uhr, nahm U14-Coach Thaddäus Kaeuffer eine Auszeit und rüstete seine Jungs noch einmal für den letzten Angriff. Es folgte ein langer Pass von Ben Klingelhöfer über das gesamte Feld, der direkt in den Händen von Till Heyne landete und so zu einer vier-Punkte-Führung in letzter Sekunde führte (42:38).

Die positiven Emotionen aus dem Ende der ersten Halbzeit konnte der Gießener Nachwuchs direkt mit in die zweite Hälfte nehmen. Hier traten die Gastgeber mit deutlich mehr Selbstbewusstsein auf und legten in den ersten fünf Minuten des dritten Viertels einen 20:6-Lauf hin. So konnten sie sich bis zur Viertelpause einen komfortablen Vorsprung von 71:51 verschaffen.

Mit deutlich weniger Fehlern als noch in der ersten Hälfte konnten die Gießener den Sieg souverän im letzten Viertel sichern. Am Ende verwandelte Till Heyne mit einem And-One den 100. Punkt für die Gießener und konnte somit insgesamt als Topscorer ganze 46 Punkte auf sein Konto schreiben.

„Natürlich freue ich mich erst einmal über den ersten Sieg im ersten Spiel. Damit fällt allen ein Stein vom Herzen“, resümiert U14-Coach Kaeuffer positiv. „Ich bin davon überzeugt, dass wir in den nächsten Spielen mit noch mehr Selbstbewusstsein auftreten können und unser volles Potential abrufen können. Ich weiß, dass die Jungs noch mehr können, als sie heute gezeigt haben. Das macht sich allein an unserer Freiwurfquote (8 von 29) bemerkbar. Jeder weiß, dass hier noch Luft nach oben ist.“

Nächstes Spiel: So., 15.09.19, 12.00 Uhr – TV Langen vs. ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers

ROTH Energie BBA GIESSEN 46ers: Till Heyne (46, 4 Dreier), Johannes Walter, Phil Martini (3), Roman Keilmann (2), Kian Schütze (2), Ben Klingelhöfer (14), Gabriel Noyal (2), Max Brodt (17), Marlon Hilton (14)

Letzte News